Das sind wir

Kurzprofil zu Kira:

Ich bin 1972 geboren und Mutter von zwei jugendlichen Kindern. „Leben und leben lassen“ ist mein Lebensmotto und beschreibt meine Haltung zum Umgang mit Menschen und den Dingen des Lebens. Ich bin ein Mensch der immer viel Abwechslung und die Sonne braucht. Das spiegelt sich auch in meiner Vita und der Vielfältigkeit meiner beruflichen Tätigkeiten wider. Während meines Werdegangs der mit zwei Ausbildungen startete, stellte ich erst nach zwei Studiengängen und in meinen Tätigkeiten als Führungskraft und Dozentin fest, wie mir das Leiten von Seminaren und das damit verbundene Begleiten von Menschen Freude bereitet. Mit dem Motto: „Wer will findet Wege und wer nicht will findet Gründe“ möchte ich Menschen unterstützen, die WOLLEN. Auf meinem Weg wurde ich von einer Vielzahl von Themen der Kreativität, der Pädagogik, des Managements und der Gesundheit begleitet. Mit Mitte vierzig kann ich nun endlich als Unternehmerin und Dozentin die Tätigkeiten ausüben, die mir am Herzen liegen und ich kann diese anderen Menschen in meinen Seminaren und im Coaching weitergeben.

Bilal über Kira:

„Ich kenne Kira als loyalen und aufrichtigen Menschen. Sie steht voll zu ihrem Wort und ihren Werten. Ihre Bescheidenheit, herzliche und menschenliebende Art machen sie für mich zu einer wertvollen Begleiterin und Ratgeberin.

Gesundheitliche Herausforderungen mit einer chronischen Erkrankung und der Spagat im Privatleben, also Mutter, Hausfrau und gleichzeitig Hauptverdienerin haben Kira schon früh an eigene Grenzen gebracht und gleichzeitig ihr die Notwendigkeit aufgezeigt, gut für sich zu sorgen und Ressourcen zu erkennen und zu nutzen.

Ich erlebe Kira immer sehr überrascht über das Feedback, dass sie über sich erhält. Scheinbar aus dem Ärmel geschüttelt, liefert sie immer wieder hochwertige Ansätze/Ratschläge/Lösungen für ihre Kollegen und Kunden. Für mich ist das kein Wunder bei so einem geballten Wissen, dem Ehrgeiz und der Praxisnähe auf die Kira zurückgreifen kann. Das Ergebnis davon kann meines Erachtens dann auch nur so hochwertig sein. Sie verknüpft die Dinge scheinbar spielerisch und mit einer Leichtigkeit, dass sie deswegen auch immer so überrascht über das Feedback darüber ist. Kollegen, Klienten, Kunden Teilnehmer und nicht zuletzt ich schätzen Kira sehr dafür.

Bei Ihren Seminaren sehe ich sie immer sehr souverän im Umgang mit Kunden und Teilnehmenden. Spontan und gleichzeitig das Ziel vor Augen führt sie immer wieder einzelne Teilnehmende und Gruppen an deren mögliche Ziele und lässt den Einzelnen über sich hinauswachsen als auch der Korrektur von zuvor gesetzten Zielen Raum.

Zuletzt machte sie auf ihrer Arbeitsstelle den Balanceakt zwischen der Funktion als Unternehmerin/Führungskraft und Angestellte. Sie hatte sowohl das große Ganze und damit verbundene Vorgänge und die Verantwortung immer vor Augen, als auch die Bescheidenheit und Ernsthaftigkeit für Aufgaben die im normalen Tagesablauf erledigt werden mussten.

Für mich bringt Kira mit ihrer ganzen Lebens- und Berufserfahrung die Dinge mit, die einen sehr guten Coach, Berater und Seminarleiter ausmachen. Nicht nur die theoretischen erfolgreichen Qualifikationen und die sehr guten Zeugnisse in diversen Arbeitsbereichen die sie vorzuweisen hat, sondern auch ihre Realitäts- und Praxisnähe und hervorragender Umgang mit ihren Mitmenschen sind für mich der Grund, wieso ich Kira bedingungslos empfehlen kann. Abgesehen davon arbeitet sie schon in diversen Bereichen in oben genannten Funktionen mit allerbesten Bewertungen.“

Kurzprofil zu Bilal:

Als 3ter Sohn von 7 Söhnen einer deutschen Mutter und einem syrischen Vater, bin ich 1972 in Deutschland zur Welt gekommen, hier aufgewachsen und zur Schule gegangen.

Das Aufwachsen barg sowohl Herausforderung als auch Chancen mit zwei verschiedenen Wertesystemen klarzukommen und mich in beiden Systemen wohlzufühlen. Ich habe schon früh versucht die Vorzüge und Möglichkeiten beider Systeme zu erkennen und zu nutzen. Es dauerte dann aber doch sehr lange, meinen eigenen Weg darin zu erkennen und zu gehen.

Deshalb probierte ich auch beruflich einiges aus und startete als Krankenpfleger, ging über die IT-Technik, weiter zum Atemtherapeut und bin schlussendlich im Bereich des Coachings und der ganzheitlichen Beratung gelandet. Dort kann ich das Erlernte und meine persönlichen Herausforderungen am Besten zur Geltung bringen und am meisten von dem weitergeben.

Kira über Bilal:

„Für mich ist Bilal ein Herzensmensch. Alles was er tut, macht er mit viel Herz und Aufrichtigkeit. Ich habe bisher noch keinen Menschen kennengelernt, der mit anderen Menschen wertschätzender umgeht als er. Bilal begegnet Menschen mit sehr viel Empathie. Er ist sensibel und bescheiden und hat ein großes Herz. Mit diesen Eigenschaften, seiner offenen Haltung und seiner hohen Kommunikationsfähigkeit gelingt es ihm immer wieder Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen und zu begleiten. Diese können durch seinen Blick auf vorhandene Ressourcen sowie den Glauben an deren positiven Kräfte, sich selbst entwickeln, entfalten und erhalten somit von ihm eine perfekte Hilfe zur Selbsthilfe.

Sich selbst einzuschätzen und andere wahrzunehmen, sowie die Fähigkeit die eigenen Verhaltensweisen und die eigenen interkulturellen Erfahrungen zu reflektieren machen ihn zu einem kompetenten Berater und Coach.

Als geborener Remscheider wurde er schon früh durch seine islamische Erziehung und dem damit verbundenen familiären System geprägt. Seine heutigen Kompetenzen erforderten ein hohes Bewusstsein seiner verankerten Kultur, seinem Wertesystem und den damit verbundenen moralischen aber auch persönliche Herausforderungen. Ein Leben in zwei Welten! Seine Sicherheitszone zu erweitern, das eigene Orientierungssystem zu hinterfragen, loszulassen um Veränderungen zuzulassen gelingt nur wenigen Menschen. Bilal ist es gelungen mit viel Kraft, sich selbst aber auch andere sowie verschiedene Wertesysteme wahrzunehmen, Glaubenssätze zu überprüfen und sich somit neu zu orientieren.

Als Jungunternehmer hatte er schon als junger Erwachsener eine gutlaufende Firma mit über 10 Angestellten. Nach der Gründung einer eigenen Familie befand er sich schnell zwischen Windelwickeln, Organisation von Kinderbetreuung, Personalgesprächen, Warenbestellungen, Elternpflegschaftsvorsitz, Kochen und vielen Managementaufgaben. Immer mehr Anforderungen, Unstimmigkeiten in der Ehe, Trennungssituation mit dem Druck zur Anpassungsfähigkeit im familiären System sowie dem Leistungsdruck allem gerecht zu werden, führten zu Überforderungen. Diese Stressfaktoren zwangen ihn und seine Firma schlussendlich in die Insolvenz.

2015 verlor er durch einen Tumor eine Niere. Der Satz des Arztes: „Machen Sie sich noch schöne sechs letzte Monate“ veranlassten ihn erneut zu einer Umorientierung. Durch den Besitz seiner Stärke mit eigener Kraft Dinge zu verändern, gelang es ihm als „Stehaufmännchen“ auch diese Herausforderung zu meistern. Der Blick auf den Tod eröffnete ihm ein neues Leben und die Befreiung aus unglücklichen Jahren.

Ich durfte Bilal als humorvollen, wertschätzenden und einfühlsamen Menschen kennenlernen. Ich beobachte, wie es ihm immer wieder gelingt, Menschen in ihrer Selbstreflexion professionell zur Seite zu stehen, ihnen einen Rahmen und Struktur zu geben sowie sie beim Erreichen Ihrer Ziele produktiv und mit einer Leichtigkeit zu begleiten.

Die Kombination der genannten wertvollen und wichtigen Skills und Ressourcen sind für mich wichtige Fähigkeiten, mit denen er meiner Meinung nach optimal für das Life- und Businesscoaching Volkmann-life aufgestellt ist. Ich kann mir keinen besseren Partner an meiner Seite vorstellen.“